Frische Wildobstäste

Als ich darüber nachdachte meinen Käfig umzubauen, dachte ich, dass neue frische Äste auch nicht schlecht wären. Also bestellte ich sie mir hier bei der Vogelgaleria. Meine Wahl fiel auf frische Äste aus Wildobst.

Als sie ankamen, rochen sie noch richtig frisch. Und sobald diese im Käfig angebracht waren, dauerte es nicht lange und mein Wellensittich Leo saß auf einem der Äste und benagte diesen. Es schien sehr zu schmecken, denn sein Partner Flo kam auch gleich dazu und knusperte den Ast fleißig mit an.

wildobst-ste

Eine Stunde später waren sie mit ihrem Nagen schon sehr fleißig gewesen, vor allem die Rinde musste dran glauben.

Auch nach ein paar Wochen sind die Äste sehr beliebt. Sie sitzen nicht nur sehr gerne drauf, nein, sie schmecken auch immer noch. Durch ihre unterschiedlichen Stärken, wird auch die Beinmuskulatur trainiert. Dadurch dass sie nur einseitig festgemacht werden, wippen sie auch ganz prima. Das gibt ihnen ein wenig das Gefühl wie in ihrem natürlichen Lebensraum.

Ich bestelle mir die frischen Äste sehr gerne, denn sie sind wirklich sehr frisch und die Vögel lieben sie auch!